Memoria

Memoria 1.0

Fantasy-Adventure mit großartigen Landschaften

Memoria ist ein Point & Click-Spiel mehr Wert auf die Atmosphäre als auf die Action legt. Die umfangreiche Story spielt in einer Fantasy-Welt, in der man zahlreiche Rätsel lösen muss. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • sehr schöne Landschaften
  • umfangreiche Erzählung
  • zahlreiche Hilfestellungen

Nachteile

  • Figuren wirken unecht
  • Mangel an Originalität

Durchschnittlich
6

Memoria ist ein Point & Click-Spiel mehr Wert auf die Atmosphäre als auf die Action legt. Die umfangreiche Story spielt in einer Fantasy-Welt, in der man zahlreiche Rätsel lösen muss.

Originelle Erzählung

Memoria ist der Nachfolger des 2012 erschienenen Chains of Satinav. Im Mittelpunkt steht Geron. Der junge Held besitzt die Gabe, komplizierte Aufgaben lösen zu können. Auf diese Weise muss er seine Freundin von einem Fluch befreien. Dazu erforscht Geron das Leben der Prinzessin Sajda.

Im Rahmen der Erzählung taucht der Spieler immer tiefer in die Leben von Geron und Sajda ein. Ihre Rollen sind unauffällig in der Geschichte verwoben.

Schwere Menü-Bedienung

Durch den ständigen Wechsel zwischen Geron und Sajda nutzt der Spieler ihre Kräfte, um die unterschiedlichen Rätsel zu lösen. Die Rätsel stellen den Mittelpunkt des Spiels dar. Memoria besitzt ein gut durchdachtes System an Hilfestellungen für den Spieler. Allerdings sind nicht alle Lösungen logisch aufgebaut.

Beim Gameplay hat sich Entwickler Daedalic Entertainment leider nicht an das Vorbild Chains of Satinav gehalten. Die Menüs sind kompliziert und reagieren nicht sofort auf jeden Mausklick.

Schöne Landschaften, unzureichende Technik

Beim ersten Spielen ist man von den detailreichen Landschaften und der umfangreichen Story begeistert. Die englischen Stimmen im Spiel stammen von professionellen Schauspielern. Doch ebenso wie bei Chains of Satinav wirken die Figuren unecht und ihre Bewegungen zu starr. Wieder einmal fällt in einem Point & Click-Spiel die Technik der Erzählung zum Opfer.

Fazit: Großartiges Spiel für Rätsel-Liebhaber

Memoria ist zweifellos ein großartiges Point & Click-Spiel. Die Erzählung ist umfangreich, Soundtrack und Landschaften überzeugen. Der Spieler gerät schnell in den Sog der Geschichte. Memoria leidet aber neben den technischen Mängel an fehlender Originalität. Daher hebt sich das Spiel nicht aus der Menge der Adventure-Spiele ab.

Memoria

Download

Memoria 1.0